Archiv zum Thema "Elternkurse"

Neuerungen bei „Starke Eltern – Starke Kinder®“

Familien im Blick der Forschung


Der Elternkurs „Starke Eltern – Starke Kinder®“ bekommt zum Jahreswechsel ein einheitliches theoretisches Fundament. Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ist dann die Förderung psychischer Kindergesundheit der „rote Faden“ des Kurses. Die überarbeiteten Grundlagen wurden am vergangenen Wochenende auf dem Fachtag „Starke Eltern – Starke Kinder“ in Kamen vorgestellt. Diese Neuerungen sowie eine umfassende Überarbeitung kennzeichnen das aktualisierte Handbuch, das zum Jahresende erscheinen soll.

Um sich auf den neuesten Stand zu bringen, müssen die rund 4000 Kursleiterinnen und Kursleiter in Nordrhein-Westfalen ihre Nasen wieder einmal in die Bücher stecken. Für sie bietet die Bildungsakademie BiS Nachschulungen an. In zwei Jahren sollen sie die Kurse landesweit nur noch nach dem aktualisierten Handbuch durchgeführt werden.

 “Starke Eltern – Starke Kinder®“ ist ein sehr erfolgreicher Elternkurs, den Paula Honkanen-Schoberth und Lotte Jennes-Rosenthal vor 15 Jahren beim Kinderschutzbund in Aachen entwickelt haben. Er unterstützt Mütter und Väter darin, im Familienalltag gelassener und souveräner zu sein und mehr Freude mit Kindern zu erleben. Mittlerweile laufen die Kurse in ganz Deutschland – beim Deutschen Kinderschutzbund und anderen Anbietern.

 

Die Projektkoordinatorin Eda Kanber über den ersten GELKI!- Fachtag in Oberhausen

Ernährungspyramide, Hüpfspiele und Entspannung


Gelki!-Expertinnen im Gespräch Was wäre GELKI! „Gesund leben mit Kindern – Eltern machen mit“ ohne die Menschen, die diesen Elternkurs mit Energie, Lust und Spaß füllen? Es sind die Trainer/-innen und Elternkursleitungen, die ihr Fachwissen in leicht verständlicher Sprache an die Eltern bringen. Sie vermitteln ihnen immer wieder, dass Bewegung, Entspannung und gesunde Ernährung trotz vielfältiger Belastung im Familienalltag ihren Platz finden können. Sie sind es, die Eltern motivieren, am Ball zu bleiben und an sich zu glauben. GELKI! will den Müttern und Vätern nicht zeigen, was sie nicht können, sondern das, was sie können! Während die Trainer/-innen primär die Schulungen koordinieren und die Elternkursleitungen fit für GELKI! machen, sind es letztere, die den Elternkurs anbieten und somit den direkten Draht zu der Familie haben.

Der erste GELKI!-Fachtag hat – mit finanzieller Unterstützung der Förderer Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und der AOK Rheinland/Hamburg – eine ideale Plattform für alle Beteiligten geboten. Die Ruhrwerkstatt Oberhausen hat ebenfalls einen Beitrag zu unserem Fachtag geleistet, indem sie freundlicherweise die Räumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung gestellt hat.   Weiterlesen »

 

Kindergesundheit hoch im Kurs – zu Gast in Leverkusen

Gemeinsam schmeckt´s am Besten!


Gesund leben mit Kindern – Eltern machen mit. Unter diesem Motto haben sich diesen Sommer 6 Eltern des Leverkuseners Familienzentrums Dhünnstraße zusammengefunden, um für ihre Freunde und Bekannten eine Gesundheitsparty zu veranstalten. Weiterlesen »

 

Die Stiftung der Sparda-Bank West fördert

Partys der besonderen Art…


„GELKI! Gesund leben mit Kindern – Eltern machen mit.“ heißen die Elternkurse des Deutschen Kinderschutzbund Landesverbandes NRW e.V., die derzeit im Rahmen des Projekts  „Gesundheit steckt an…“ in NRW laufen. Gefördert wird das Projekt von der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West.

Insgesamt 20 Einrichtungen aus dem Einzugsbereich der Sparda-Bank West nehmen daran teil und bieten in ihren Räumlichkeiten kostenlos den Elternkurs „GELKI!“ an. In dem Kurs werden Eltern alltagstaugliche Hilfestellungen, Tipps und Anregungen für einen gesunden Familienalltag gegeben. Weiterlesen »

 

Elternkurse zur Kindergesundheit immer beliebter

AOK Rheinland/Hamburg unterstützt „GELKI!“


ZuTanz im GELKI!-Kursgegeben, bei den Fragen: „Wie kann ich am besten mit dem Alltagsstress in der Familie umgehen?“, „Wie kriege ich mehr Bewegung in den Alltag?“ oder aber „Wie mache ich meinem Kind gesundes Essen schmackhaft?“ haben viele Mütter und Väter ein dickes Fragezeichen im Kopf. Antworten auf diese Fragen finden sie in den Elternkursen „GELKI! Gesund leben mit Kindern – Eltern machen mit“.

Speziell geschulte Fachkräfte bieten in acht Treffen á zwei  Stunden Wissenswertes zu den drei Bausteinen „gesunde Ernährung“, „Bewegung“ und „Entspannung“. Das Programm richtet sich in erster Linie an Familien mit wenig Geld. Es ist kostenlos und kann ohne große Hemmschwelle besucht werden. Weiterlesen »

 

Angst vor Online-Spielsucht oft unbegründet

Eltern finden Wege durch den Mediendschungel


Logos einiger "sozialer Netzwerke"

 

„Farmville“, „Cityville“ und „Happy Aquarium“ sind zurzeit die größten virtuellen Magneten. Sie ziehen weltweit Millionen von Spielern in den Bann. Diese so genannten Social Games werden in den sozialen Netzwerken wie facebook oder schülerVZ und studiVZ  angeboten. 

In aller Regel sind die Spiele kostenlos. Gebühren entstehen allerdings, wenn sich die Spieler zusätzliche Wünsche erfüllen bzw. sich Vorteile verschaffen wollen, zum Beispiel ein „schönes Auto fahren“ oder „besondere Blumen anpflanzen“ möchten. 

Spiele wie diese kosten nicht nur Nerven, sondern auch viel Zeit. Die Spieler sitzen nicht selten stundenlang vor dem Rechner, damit sie auch ja alle Errungenschaften in der virtuellen Welt bestens pflegen können. 

Eltern und Erziehende haben dagegen kaum Einblicke in die Spielekultur. Nur zu mahnen ist wenig hilfreich und glaubwürdig.  Dennoch sollten Spieler und Eltern die Zeit, die im Internet verbracht wird, im Blick behalten. Allerdings befürchten die Eltern viel zu oft und schnell „Internetsucht“ oder „Computersucht“ Weiterlesen »

 

Ob Väter oder Mütter...:

GELKI!-Kurse sind für alle da


Vater an Bord: Über seine Teilnahme an einem Kurs “GELKI!  Gesund leben mit Kindern – Eltern machen mit.” berichtet ein Vater aus Düsseldorf in einem Artikel auf der Website “Starke Väter!” des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend und Kultur des Landes NRW. Er war der einzige Mann in diesem Kurs. Er wünscht sich, dass sich mehr Väter für Themen rund um Kinder und Familie interessieren. Wir auch.

Also: Väter, meldet euch an! Ihr seid herzlich willkommen. Hier gibt es alle Infos über GELKI!-Kurse.

Hier geht es zum Artikel auf “Starke Väter!”

 

Wege durch den Mediendschungel

Elternkursleitungen sind startklar


Vom Tablet-PC fasziniert: Teilnehmer/innen des Kurses,  in der Mitte die Autorin / Foto: DKSB NRW

Susanne Hentschel und ich haben die erste NRW-Schulung zur Elternkursleitung „Wege durch den Mediendschungel – Kinder und Jugendliche sicher in der Medienwelt begleiten“ in Kooperation mit der Bildungsakademie BiS erfolgreich durchgeführt. Wir freuen uns, dass es dabei mit viel Spiel, Spaß und Spannung zuging!

14 Teilnehmer/innen erwarben in zwei Blöcken à zwei Tagen die Zusatzqualifikation zur Durchführung von medienpädagogischen Elternkursen. Nun besitzen sie umfassende Informationen und kennen verschiedene Materialien für die Medienerziehung mit Fernsehen, Handy, sowie Internet, PC – und Onlinespiele.

Die Fähigkeit zur Medienkompetenz beinhaltet auch die „medienbiographische Selbstreflexion“, das heißt: Wie haben Erwachsene im Laufe ihres Lebens selbst die Medien erlebt? Schließlich sollen auch Eltern über ihr eigenes Verhältnis zu den Medien nachdenken und die alltäglichen Herausforderungen im Umgang mit medialen Inhalten selbstsicher anpacken. Großen Wert legten wir darauf, individuelle Fähigkeiten und Vorkenntnisse zu vertiefen und viel Raum für Diskussionen  zu bieten.

Weiterlesen »

 

Unterwegs in Sachen Kindergesundheit

Möhren, Springseil und Massagen – Teil 3


Zwei Einrichtungen, die an unserem NRW-weiten Projekt zur Förderung der Kindergesundheit teilnehmen, habe ich bereits besucht. Kindgerechte Bewegung sowie Ernährung standen dort als Themen des Elternkurses „GELKI! Gesund leben mit Kindern – Eltern machen mit“ auf dem Plan. Fehlt nun noch der dritte Themenbereich: kindgerechte Entspannung. Diesmal geht es zur Kindertageseinrichtung St. Stephanus in Essen. Ich bin gespannt, was mir dort begegnet. Weiterlesen »

 

Unterwegs in Sachen Kindergesundheit

Möhren, Springseil und Massagen – Teil 2


Nach meinem letzten Besuch des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB)Ortsverband Schwelm e.V. zum Thema kindgerechte Bewegung, geht es heute zu unserem DKSB Ortsverband Neuss e.V. Wie viele andere Einrichtungen in NRW nimmt auch er an unserem Projekt zur Kindergesundheit teil. „GELKI! Gesund leben mit Kindern – Eltern machen mit“. So lautet der Titel des Elternkurses, der Bestandteil des Projektes ist. In Neuss wird an diesem Tag das Thema kindgerechte Ernährung aufgegriffen. Also nichts wie hin. Auch bei diesem Kurs treffe ich die Teilnehmerinnen, sechs Mütter, bei bester Laune an. Weiterlesen »